Das antike Christentum. Frömmigkeit, Lebensformen, Institutionen, Beck’sche Reihe 1692, 2., durchgesehene und erweiterte Aufl. München 2012, 348 S. mit 10 Abb. und zwei Karten

Description
Das antike Christentum. Frömmigkeit, Lebensformen, Institutionen, Beck’sche Reihe 1692, 2., durchgesehene und erweiterte Aufl. München 2012, 348 S. mit 10 Abb. und zwei Karten

Please download to get full document.

View again

of 272
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Information
Category:

Memoirs

Publish on:

Views: 2 | Pages: 272

Extension: PDF | Download: 0

Share
Tags
Transcript
  In seinem vielgerühmten Standardwerk verortet der internationalrenommierte Kirchenhistoriker Christoph Markschies das Chri-stentum in der antiken Religionsgeschichte und kommt so zu neuenund überraschenden Antworten auf die Frage, warum sich dasChristentum im römischen Reich so erfolgreich durchsetzen undschließlich die Antike überleben konnte. Der Autor bietet einenkompakten Überblick über die Verbreitung des Christentums undderen wichtigste Zentren und Epochen. Er schildert den Alltag unddie Frömmigkeit antiker Christen von ihrer Geburt über Bekeh-rung und Taufe bis zum Tod, beschreibt Lebensformen wie Ehe undFamilie, Askese und Mönchtum und erklärt die Besonderheiten derchristlichen Gemeinschaften. Christoph Markschies, geb.1962, ist Professor für Ältere Kirchen-geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und Mitglied derBerlin-Brandenburgischen und der Heidelberger Akademie derWissenschaften. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet,u.a. dem Hanns-Lilje-Preis der Göttinger Akademie (1994) unddem Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2001).Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kirchengeschichte und zum an-tiken Christentum. Bei C.H. Beck erschien «Die Gnosis» ( 2 2006).  Christoph Markschies DASANTIKECHRISTENTUM Frömmigkeit·Lebensformen·Institutionen Verlag C.H.Beck  Mit 10 Abbildungen und 1 KarteDieses Werk erschien erstmals 1997 im Fischer Taschenbuch Verlagunter dem Titel «Zwischen den Welten wandern. Strukturen desantiken Christentums» in der von Wolfgang Benzherausgegebenen Reihe «Europäische Geschichte».Für die vorliegende Ausgabe wurde derBand durchgesehen und aktualisiert.1.Auflage (dieser Ausgabe). 2006© Verlag C.H.Beck oHG, München 2006Gesamtherstellung: Druckerei C.H.Beck, NördlingenUmschlagabbildung: «Christus als Zauberer»,Detail aus einem Elfenbeindiptychon mit Heilungswundern Christi,römisch, ca.450–460n.Chr., Victoria and Albert Museum,London; Foto: The Bridgeman Art LibraryUmschlagentwurf: +malsy, WillichPrinted in Germany ISBN -10: 3 406 54108 9 ISBN -13: 978 3 406 54108 7 www.beck.de  INHALT Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7Danksagung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .10D ASANTIKE C HRISTENTUM – R AUMUND Z EIT  . . . . . . . . . . .11Der geographische Raum der antiken Christentums-geschichte – seine Prägung und Erschließung . . . . . . . . . . . . . . . .11Die Zeit: Gliederung und Abriß der Epoche . . . . . . . . . . . . . . . . .34D AS I NDIVIDUUM  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .50Die Bekehrung zum Christentum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .50Geburt, Taufe und Tod . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .65Das christliche Leben und seine Frömmigkeit . . . . . . . . . . . . . . .91 Der Umgang mit der Bibel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 Gebet und Gottesdienstfrömmigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105 Engel-, Heiligen- und Märtyrerverehrung; die Wallfahrt . . . . . 111 Sonstige Ausdrucksgestalten der Frömmigkeit . . . . . . . . . . . . . . . 123 Das Alltagsleben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131L EBENSFORMEN  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .140Ehe und Familie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .142Askese und Mönchtum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .157D IE G EMEINSCHAFT  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .167Das Gemeindeleben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .170Übergemeindliche Strukturen und Kommunikationsformen . .186Die kirchlichen Ämter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .196S CHLUSS  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .213A NHANG Abkürzungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .219Anmerkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .221
Related Search
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks